Wo hab ich bloß ...?
Der Medikationsplan

Medikationsplan

Der Medikationsplan im Praxistest

Das nebenstehende Muster eines Medikationsplans ist der Webseite https://de.wikipedia.org/ zum Thema Medikationsplan entnommen.

Patienten, die auf mehrere Arzneien angewiesen sind, haben seit Oktober 2016 Anspruch auf einen Medikationsplan, eine schriftliche Übersicht ihrer Arzneien. Es wird empfohlen, Arzneipackungen oder Beipackzettel mitzunehmen, wenn der Arzt einen Plan ausstellt.
(Zeitschrift Test, Oktober 2017).

Krankenversicherte Patienten, die regelmäßig mindestens drei Medikamente einnehmen, haben Anspruch auf einen Medikationsplan. Ziel ist es, die Patienten bei der richtigen Einnahme ihrer Arzneimittel zu unterstützen und mitbehandelnden Ärzten die notwendigen Informationen zu geben, um Doppelverordnungen oder Wechselwirkungen zu verhindern. Noch gibt es den Plan nur auf Papier, mit der Möglichkeit, ihn in der Arztpraxis oder der Apotheke über einen Barcode einzuscannen, zu aktualisieren und auszudrucken.
(Heike Korzilius, Falk Osterloh, Medikationsplan im Praxistest, Dtsch. Ärzteblatt 115 [2018] Nr. 9).

Mit dem Medikationsplan sieht der behandelnde Arzt, welche Medikamente der Versicherte aktuell einnimmt. So können gefährliche Wechselwirkungen vermieden werden. Erstellt wird der Medikationsplan vom Arzt. Apotheker sind von Anfang an einbezogen und bei Änderungen der Medikation auf Wunsch des Versicherten zur Aktualisierung verpflichtet. Genau wie die Notfalldaten soll auch der Medikationsplan ab Mitte 2020 elektronisch von der elektronischen Gesundheitskarte abrufbar sein.
(Bundesministerium für Gesundheit, Fragen und Antworten zur elektronischen Gesundheitskarte, 03.08.2020).


Einmal gespeichert, bei Bedarf ausgedruckt

Noch werden die Schwierigkeiten behoben, die Module für den einheitlichen Medikationsplan in die Praxisverwaltungssystemen der Ärzte einzubauen. Es werden wenig bedienerfreundliche Softwarelösungen bemängelt, die zudem schon viel Geld gekostet haben. Wir lösen das Problem auf unsere Weise und gehen so vor:

(1) Medikationsplan scannen als Datei, z.B. 2020-08-18_medikationsplan.pdf, in einem Ordner gesundheit speichern.
(2) Im Ordner gesundheit eine Textdatei wie folgt einrichten:

html

(3) Im Ordner gesundheit die Datei 2020-08-18_medikationsplan.htm aufrufen und den link (blau) anklicken:

html


Zur Übersicht

Dr. rer.nat. Michael Krutz, Am Gulloh 27,  D-44339 Dortmund
Tel. +49 (0)231 4277966,  Mobil +49 (0)175 1676311,  Fax +49 (0)231 4277967
digital@dr-krutz.de